Der Frust mit gewissen Stanzformen und die neue Zauberplatte

Kennt ihr das: Ihr habt eine aufwändige und richtig tolle Stanzform gekauft, freut euch, dieses Teil zu Hause gleich auszuprobieren und was passiert: es stanzt nicht richtig!!! Der Frust ist gross und das schöne Stanzteil bereitet gleich nur noch halb so viel Freude! Mit viel Geduld muss man dann mit einer kleinen Schere die Details rausschneiden oder man schmeisst das ganze gleich in den Abfalleimer und die Stanzform verschwindet auf nimmer Wiedersehen in einer Schublade und die Freude am kreativen Werkeln schwindet. So jedenfalls ging es uns. 

Jetzt gibt es bei uns aber neu eine Wunderplatte zu kaufen! Für uns: nicht mehr weg zu denken - wir arbeiten nur noch mit dieser. Und zwar funktioniert die so:

Zuerst zeigen wir euch aber noch - wies ohne diese Zauberplatte wird dann seht ihr gleich, was wir meinen:

Stanzform ganz normal durchkurbeln

vorallem der Bereich im blauen Kreis ist wirklich schlecht gestanzt.

Mit Zauberplatte:

Ihr legt die Platte so auf die Grundplatte, dass das Metall nach oben zeigt. Dann wie gewohnt das Papier und die Stanzform darauf legen
Stanzplatte oben drauf und durchkurbeln.
soodele und jetzt seht ihr den Unterschied: links das Resultat ohne und rechts mit dieser wundervollen Platte. Rechts müsst ihr das Papier nur noch mit beiden Händen bewegen und die Schnipsel fallen raus. So macht kreatives werkeln Freude :-))
Die Platte findet ihr in unserem Onlineshop: hier

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

BLOGGER TEMPLATES BY pipdig