Körbchen mit dem Envelope Punch Board





Diese süssen Körbchen eignen sich als Mitbringsel (gefüllt mit Pralinen, Schokoeiern.....), als Tischdeko mit Namen beschriftet oder auch als Osterdeko. Gemacht mit dem Envelope Punch Board. 

Hier die Schritt für Schritt Anleitung:

Du benötigst ein Blatt Papier von der Grösse 6x6 Inch (15.2 x 15.2 cm). Du legst dir das Papier gerade unters Punch Board. Der linke Papierrand ist genau bei 1.5 Inch angelegt. Danach drückst oben den ovalen Knopf und ziehst du Falzlinie mit dem Falzbein (=Punch und Falz). Du drehst das Papier gegen den Uhrzeigersinn, legst das Papier wieder bei 1.5 Inch an, dann Punch und Falz. Dies wiederholst du auf allen 4 Seiten des Papiers. 



danach sieht dein Papier so aus:


Papier auf andere Seite drehen (wenden)
Du wendest nun das Papier auf die andere Seite und legst es wieder auf allen 4 Seiten bei 1.5 Inch an und drückst nur noch den grünen Knopf nach untern  (=PUNCH ), nicht falzen. Auf allen vier Seiten.

Das Papier sieht danach so aus: 


Nun benötigen wir noch in allen 4 Ecken einen zusätzlichen Falz. Du legst das Papier so an, dass die erste Einkerbung genau passend auf der vertieften Falzlinie liegt:

du siehst hier, dass die Linie der Einkerbung nun auf der Falzlinie liegt. Dann: Falz OHNE PUNCH!!

das sieht dann so aus:



Danach schneidest du total 4 Seiten ein (die gegenüberliegenden) und faltest jede Linie von Hand nach, damit die anschliessend das Körbchen einfacher verkleben kannst:




Die beiden Enden verklebst du überlappend zusammen. Wir kleben mit dem Doppelseitigen Klebeband (das hält sehr gut) oder nehmen die Heissleimpistole. Die gibts übrigens ganz neu in unserem Shop zu kaufen. Der grosse Vorteil: sie funktioniert mit Akku und somit hat sie kein lästiges Kabel. Du findest sie: hier...




Danach klappst du die anderen beiden Laschen nach oben und verklebst auch diese. Du wirst hier rasch bemerken, dass der Eckfalz nicht genau mit dem Rand des Körbchens übereinstimmt. Ich falze dies dann von Hand passend:

du siehst hier einen Doppelfalz, da der ursprüngliche Falz nicht zu der Kante des Körbchens passt. Da dies aber sowieso innen heruntergeklebt wird, spielt dies keine Rolle


Dein Körbchen siehst dann so aus. Jetzt fehlt noch der Henkel. Dafür schneidest du dir einen Streifen Papier in der Breite 4.1 cm und Länge 15.2 (6 Inch) zu.






Ich habe den Körbchenhenkel mit einem Spitzenband verziert.

Am einfachsten bringst du die Rundung in den Henkel, in dem du dir das Papier mit dem Falzbein vom Envelope Punch Board über den Daumen ziehst:


Anschliessend den Henkel am Körbchen ankleben (dies habe ich mit der Heissleimpistole gemacht)

 Mit der Sizzix Big Shot habe ich danach ein passendes Osterei-Stanzschablone durchgekurbelt. Diese findest du: hier...
den passenden Ostereierstempel: hier....



Den Ostereierstempel habe ich danach embossed. Zur Zeit führen wir ein grosses Embossing-Sortiment nur im Verkaufsladen. Das Onlinesortiment wird in ein paar Wochen aufgeschaltet. Den Fön findest du aber bereits im Onlineshop: hier...


Tipp: am einfachsten ist es, wenn das überschüssige Pulver in einem Kaffeefilter aufgefangen wird. Dieser ist antistatisch und so kannst du ohne Restrückstände das überschüssige Pulver zurück in die Dose füllen. Danach Stempel mit Embossingpulver mit dem Embossingfön fönen.


Je nach Gusto schmücken und bekleben und Körbchen befüllen. 







0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

BLOGGER TEMPLATES BY pipdig